Red Bug Books

Junimond

21. Mai 2021
Junimond - Katrin Bongard
Junimond

Junimond ist erschienen. Zum zweiten Mal. Und in drei Ausgaben. (Hardcover, Softcover und eBook-Ausgabe). Links seht ihr das Cover der Printausgabe.

Zum ersten Mal haben wir eines unserer Bücher komplett neu herausgebracht und dafür Inhalt und Cover ein Make-over gegeben.

Junimond war von Anfang an eines der Bücher, die uns sehr wichtig waren, da hinter der Freundschaftsgeschichte ernste und in großen Teilen wahre Begebenheiten stehen.

Dieses Buch hat alles. Spannung,sympathische Protagonisten,Freundschaft,ein Hauch von Liebe ,historisch interessante Fakten /Themen rund um Potsdam/Babelsberg /die Zeit der NS bis zum Mauerfall. (Nati_ Bücherfreundin auf Lovelybooks)

Trotz der ernsten Thematik, war es für uns immer ein sonniges Buch, das trotz der ernsten Thematik eine gute, leichte und entspannte Stimmung vermittelt. Und das ist gar nciht so einfach.

Worum geht es?

*Ein sonniges Buch über Freundschaft & Liebe.*

Olivia, Ares und Nick sind Freunde seit dem Kindergarten, wohnen in derselben Gegend, gehen auf die gleiche Filmschule. Sie sind eine eingeschworene Freundesclique, bis Stella in ihre Gegend zieht und das sensible Gleichgewicht der Gruppe verändert. Auf einmal kommt Liebe ins Spiel und Leidenschaft. Als die vier für ein gemeinsames Filmprojekt zusammenziehen, wird schnell klar, dass alle Geheimnisse haben, die ihre Freundschaft ernsthaft gefährden können. Gleichzeitig müssen alle vier mit den Erkenntnissen umgehen, die sich aus den Recherchen über das Villenviertel in Potsdam/Babelsberg ergeben. Denn ihre idylische Wohngegend hat eine dunkle Vergangenheit.

Jedoch ist dieses Buch nicht ein klassisches Jugendbuch, wie mir im Laufe der Geschichte auffiel. Es werden auch historische, ernste Themen angesprochen, die dem Buch das gewisse Etwas geben und es außerdem schafften, mich überrascht und schockiert zurückzulassen. Dadurch war das Buch nicht nur eine spannende Freizeitbeschäftigung, sondern vermittelte für mich auch noch vorher unbekanntes Wissen. (Joes Bücherblog auf Lovelybooks)

Making-of

Zu den meisten unserer Bücher gibt ein Making-of, da wir den Entstehungsprozess einer Geschichte spannend finden. Doch nach der Veröffentlichung der ersten Ausgabe von Junimond wurde uns klar, dass es wichtig ist, dieses Making-of direkt ins Buch zu integrieren, da wir sehr viele Nachfragen bekommen haben: Was an der Geschichte ist Realität? Und was ist erfunden? Also haben wir diesmal das Making-of ins Buch integriert. Und ihr könnt natürlich weiterforschen, wenn es euch interessiert.

Die Thematik NS-Zeit in Verbindung mit Freundschaft, fand ich sehr gut gewählt. Dass die Vier ihr Viertel erkunden und man so viel über die Villengegend und das Filmgeschäft in Babelsberg erfährt, hat mir sehr gut gefallen. Auch spannend war, dass es viele reale Bezüge gab, die am Ende sogar noch einmal erklärt wurden. (bellxkpx auf Lovelybooks)

Junimond – E-Book-Ausgabe

Junimond von Katrin Bongard

Wir lieben E-Books, doch wir vermissen, dass es nur eine Coverseite gibt. Das ist besonders schade, wenn das Cover so schön ist wie das von Junimond. Daher haben wir ein wenig mehr von dem Gesamtbild auf das Cover der E-Book-Ausgabe übernommen.

Wir sind sehr froh, dass das Cover gut angekommen ist.

Ich finde das Cover sehr schön, es hat mich überhaupt aufmerksam auf das Buch gemacht. (Bookterella auf LB)

Ich kann mich den anderen nur anschließen. Das Cover ist einfach wunderschön und dabei auch noch in meiner Lieblingsfarbe 😍 (_coralin_ auf LB)

Hardcover

In einem ersten Testlauf haben wir das Buch nun auch als Hardcover drucken lassen. Und finden es auch in dieser Variante wunderschön.

Wenn euch das Buch interessiert und ihr es haben und lesen möchtet, dann findet ihr hier Kaufoptionen. Und wenn ihr nicht nur über das Villenviertel in Babelsberg lesen, sondern auch Bilder ansehen wollt, dann findet ihr hier ein Moodboard zu Junimond auf Pinterest.

Viel Spaß beim Lesen.

    Leave a Reply