Folge mir!

Red Bug Charity 

Am Ende des Tages 

Einer der guten Vorsätze von Red Bug Books für das Jahr 2014 war ein Charity Projekt für Jugendliche.

Was lag da näher, als ein Buch zu machen. Und was hätte da mehr Sinn gemacht, als Jugendbuchautoren zu fragen, ob sie Lust haben, etwas dafür zu schreiben. Und was fehlt dann noch, damit es ein schönes Projekt wird? Genau – Buchblogger.

Mittlerweile ist das Projekt abgeschlossen, oder nein, sagen wir besser: es läuft.
Red Bug Books hat am 6. Dezember 2014 ein E-Book und ein Printbuch mit Gedichten und Geschichen von zehn Jugendbuchautoren veröffentlicht: Am Ende des Tages.

Charity_Logo
Autoren

Wir sind stolz und glücklich, so tolle Autoren für das Projekt gewonnen zu haben: Andreas Steinhöfel, Antonia Michaelis, Anja Fröhlich, Katrin Lankers, Katrin Bongard, Julie Leuze, Monika Feth,Michael Wildenhain, Johannes Groschupf uund Uwe Carow.

Alle Autoren haben die Geschichten und Gedichte ohne Honorar zur Verfügung gestellt. Lukas Horn hat  den Titelschriftzug unentgeltlich für unser Buch entworfen. Die freie Lektorin Claudia Müller hat den Text in ihrer Freizeit lektoriert und ihre Arbeit ebenfalls gespendet. Red Bug Books hat die Herstellung übernommen und tritt natürlich alle Erlöse ab.

Der Erlös geht an die Off Road Kids Stiftung.

Buchblogger sind Vermittler zwischen Buch und Leser und waren für dieses Projekt sehr wichtig. Über 100 Buchblogger haben dieses Projekt unterstützt, beworben, bekannt gemacht und tauschen sich auch jetzt noch in einer geschlossenen Facebookgruppe aus.
Eine Facebook-Seite zum Projekt gibt es auch.

Im Juni 2015 haben wir eine erste Spendensumme an die Off Road Kids Stiftung überwiesen.
Wir haben vor, mit den Printausgaben vom “Am Ende des Tages” auch den Buchhandel zu erobern.

Im Oktober 2015 waren wir mit unserem Projekt für den Virenschleuderpreis der Frankfurter Buchmesse nominiert.

Folge mir!