KATRIN BONGARD

LOVE on PAPER

Katrin_Bongard_Love_on_paper

LOVE ON PAPER

E-Book
Print
Seiten
ISBN
4,99 €
12,99 €
377
978-3-943799-93-4
New Adult, All Age

*Intelligent, humorvoll, intensiv.*

Jede Liebe beginnt mit einer Geschichte.
Maya arbeitet als Volontärin in einem Verlag und träumt von einer literarischen Entdeckung. Doch ihre tägliche Arbeit ist alles andere als aufregend. Bis ihre Leidenschaft durch ein ungewöhnliches Manuskript über eine große Liebe wieder erwacht.
Als man das Buch im Verlag nicht herausbringen will, gibt sie nicht auf. Sie will herauszufinden, wer den Text geschrieben hat. Sie ahnt nicht, dass alles was sie gelesen hat, wahr ist und sie schon bald ein Teil der Geschichte sein wird.

Amazon.de

Thalia.de


Presse / Rezensionen

 

»Es handelt sich um ein unglaubliches Buch. Es ist ehrlich, schonungslos und voller Emotionen. Die Charaktere sind nicht nur tiefgründig und vielseitig, sie sind auch noch so unglaublich “echt”, dass man sich vorstellen kann, jemanden wie Simon oder Maya in der Realität zu treffen. Einen derart berührenden Eindruck von der Gefühlswelt unterschiedlicher Charaktere bekommt man jedenfalls selten. Keine Frage, wenn ein Buch die fünf Sterne verdient hat, dann ist es “Love on Paper”! «(Nyansha, 27. März 2017)


»Ich bin ein großer Fan von Katrin Bongards Büchern. ‘Love on Paper’ steigt für mich ganz oben in der Jugendliteratur ein. Sie zeigt immer wieder mit der Auseinandersetzung mit Liebe, Mut, Kunst & Freiheit was unser Leben für Schattierungen von Glück hat. «(Lukas, 28. April 2017)


»Ich gebe zu, ich bin ein großer Fan von Katrins Schreibstil, der einen eintauchen lässt, mitnimmt und besonders bei ihren Büchern habe ich das Gefühl, eigentlich einen Film zu schauen. So auch diesmal. Ich habe jede Seite genossen und das Buch nun wehmütig zugeklappt, weil ich Maya und Simon ziehen lassen muss. «(Julia, 26. März 2017)


»Ein zeitgemäßes Buch, fantastisch geschrieben, Atemlos folgt man der klaren Sprache, ja die ist echt! Kein aufgesetztes, konstruiertes, weltfremdes und Stil-bemühtes Schreiben. Man wird sofort mit hineingezogen, ja mitgerissen vom Schmerz, den Zweifeln, der Leidenschaft für die Literatur der gerade mal erwachsen gewordenen tapferen Protagonistin. Man erhält Einblick in das Verlagswesen (das war schon lange mal für eine literarische Aufarbeitung fällig!) und in die Irrungen und Wirrungen einer neuen Liebe. Alles spannend miteinander verwoben, man kann kaum das Buch aus der Hand legen – ich habe es in einer Nacht durchgelesen, das ist mir seit meiner Jugend nicht mehr vorgekommen. Womit ich meine, dass dieses mit Herzblut geschriebene Werk nicht nur im engeren Sinn für die Zielgruppe junge Erwachsene ein Vergnügen ist, sondern für alle die im Herzen jung geblieben, sich die Liebe zur Literatur erhalten haben.« (Roland, 22. Februar 2017)


»In dieser Geschichte geht es nicht nur um eine Liebesgeschichte zwischen zwei Trauernden, vielmehr geht es um das Annehmen der Vergangenheit und das Zulassen der Zukunft. Und um die Liebe zu Büchern. Trotz aller Trauerarbeit empfand ich die Stimmung in diesem Buch nie unangenehm bedrückend oder negativ, im Gegenteil. Das liegt an dem einzigartigen Schreibstil: emotional ohne kitschig zu sein, nachdenklich, realistisch und tiefsinnig-an den sympathischen, authentischen Protagonisten und flippigen Nebenfiguren, die die Geschichte auflockern. Ja-ich bin ein großer Fan von Frau Bongard, finde ihre Romane toll. Klare Leseempfehlung. Ich freue mich auf den nächsten Roman. P.s das Cover ist super!!ein echter Hingucker.« (Kirsten, 22. Februar 2017)